26. Dezember 2018 | Predigt

Die Nachricht von der Geburt eines Kindes ändert alles. „ … ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen.“ Auch da – ich bin mir sicher – hat sich ein Lächeln auf die Gesichter gelegt. Maria – erschöpft noch von der Reise und der Geburt – aber glücklich. Joseph – Noch immer irgendwie durcheinander – aber angerührt von dem kleinen Wurm, den er in die Krippe legt. Die Hirten – eher rauhe Gesellen von der Arbeit im Freien, verzaubert.