Samstag, 30. Oktober 2021, 17 Uhr „Tripelkonzert & Chorfantasie“ Einführung

Die Mischung aus solistischer Unverwechselbarkeit und dem Streben nach kraftvollem kammermusikalischem Miteinander macht das etwa 70-minütige Konzert zu einem reizvollen Hörerlebnis. Mit der Aufführung wird das Beethovenjahr 2020 im Nachklapp gewürdigt.

– Einführungsveranstaltung –

Tripelkonzert & Chorfantasie von Ludwig van Beethoven

Solisten:

Julia Rinderle – Klavier

Marilies Guschlbauer – Violoncello

Dainis Medjaniks – Violine

Orchester und Vokalisten:

Absolventen u. Studierende

von der Hochschule für Musik,

Theater und Medien Hannover

Dirigent:

Christian Gläsker

Am Sonnabend, 30. Oktober, 17 Uhr

wird eine Einführungsveranstaltung zum Konzert

im Leibnizsaal der Neustädter Hof- und Stadtkirche mit

Prof. Dr. Peter Apel, ehemaliger Intendant der „Konzerte in der Börse“.

stattfinden.

Der Eintritt ist kostenlos,

unter Einhaltung der 2-G-Regelung.

Herr Apel referiert sachkompetent, in unterhaltsamer und amüsanter Weise über

die Begleitumstände im Leben von Ludwig van Beethoven während der Entstehung

beider Werke, die von großem Reiz sind.

________________________

Für Konzerte und Vortragsveranstaltungen gilt für den Einlaß die 3G-Regel. Es ist keine Voranmeldung erforderlich, Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.