Mittwoch, 29. September 2021, 19 Uhr | Vortrag „Europäische Prägung“ Simon Strauß

EUROPÄISCHE PRÄGUNG

Kann es so etwas geben wie europäische Prägung? Und woraus würde sie entstehen? Simon Strauß hat mit engagierten Zeitgenossinnen und Zeitgenossen aus vielen europäischen Ländern den Verein ‚Arbeit an Europa‘ gegründet. ‚Je stärker wir Europa nur noch als administrativ-ökonomische Institution erleben, desto weiter entfernen wir uns von seinem kulturellen Kern. Deshalb ist es heute wichtiger denn je zu fragen: Was kann Europa bedeuten? Welche Ideen stehen dahinter, welche Geschichten wurden darüber erzählt, welchen Sinn kann esstiften? Das Bedürfnis nach einem tieferen Verstehen und die Sehnsucht danach, Europa unsere Heimat zu nennen,‘ – so benennen die Engagierten ihre Triebkraft der Arbeit an Europa.Der Vortrag versucht Assoziationen eines kulturellen  Bewusstseins zu finden, aus dem sich ein europäisches Selbstgefühl zusammensetzen könnte.

Vortrag: Simon Strauß, Berlin
Termin: Mittwoch, 29. September, 19 Uhr
Ort: Neustädter Hof- und Stadtkirche, Leibnizsaal
Eintritt: 7 Euro