Montag, 29. Juni 2020, 19 Uhr

Reihe: Gespräche zur Geschichte der Neustädter Hof- und Stadtkirche

„Herzog Johann Friedrich, der kulivierte Fürst“

Referent: Prof. Dr. Hans-Georg Aschoff 

In der Regierungszeit des Herzogs Johann Friedrich und mit seiner Unterstützung wurde die Neustädter Hof- und Stadtkirche erbaut. Er selbst war zum Katholizismus konvertiert und gab ein Beispiel seiner Religionsliberalität in der Zustimmung zum Bau einer evangelischen Kirche. Mit klugem Weitblick gelang es ihm, den experimentierfreudigen und vielversprechenden jungen Gelehr- ten Gottfried Wilhelm Leibniz von Paris als Hofbibliothekar nach Hannover zu holen.

Neustädter Hof- und Stadtkirche, Leibnizsaal | Eintritt frei / Spenden erbeten

Gemeinsam auf AbstandUnter den Bedingungen, die das Land Niedersachsen am 6. Mai 2020 beschlossen hat! Bitte setzen Sie sich nur auf die zugewiesenen Plätze! Bitte betreten Sie die Räume nur mit Mundschutz!

Schreibe einen Kommentar